Standboxsack für Erwachsene (Der beste Boxsack zum hinstellen)

Der klassische Boxsack ist ein wunderbares Trainingsgerät, um deine Boxtechnik, Schlagkraft, Ausdauer etc. zu trainieren. Das Problem ist, nicht jeder von uns hat die Möglichkeit zu Hause einen Boxsack an die Decke aufzuhängen. In diesem Fall eignet sich ein Boxsack zum hinstellen, aber welcher ist zu empfehlen?

In diesem Artikel findest du meine Empfehlung für den Standboxsack für Erwachsene.

Ich empfehle den frei-stehenden Standboxsack mit Saugfuß von Dripex, wenn du genügend Platz zu Hause, im Keller oder in deiner Garage hast. Der Boxsack ist ordentlich groß für Power-Schläge und hält von der Qualität einiges aus. Falls dir das zu groß und zu schwer ist, dann reicht auch die höhenverstellbare Boxbirne von Paffen Sport oder Bad Company aus.

Ob du einen schweren Boxsack zum hinstellen kaufst, oder eher die Boxbirne für dein Heimtraining nutzt, spielt aus meiner Sicht keine große Rolle.

Klar kannst du beim schweren Boxsack auch mal ordentlich Luft herauslassen, aber an der Boxbirne kann man auch viel Spaß haben – Man muss nur wissen, wie man damit richtig trainiert.

Weitere Details zum empfohlenen Standboxsack für Erwachsene und extra Tipps, die du vor dem Kauf unbedingt beachten solltest, findest du weiter unten im Text.

Standboxsack für Erwachsene im Test-Vergleich

Hier findest du den besten Standboxsack für Erwachsene, der für dich am besten passt.

Ich habe mir verschiedene Hersteller für den Boxsack zum hinstellen angeschaut und leider nur wenig Auswahl gefunden.

Für die meisten werden diese Modelle ausreichen, aber ich muss ehrlich gestehen, dass ein klassischer Boxsack oft günstiger ist.

Falls du also die Möglichkeit hättest einen hängenden Boxsack zu nutzen, dann empfehle ich dir meinen Boxsack Test-Vergleich anzuschauen. Folge dem Link, um meinen Blogartikel mit der Übersicht zu öffnen.

Weitere hilfreiche Informationen über den Standboxsack für Erwachsene habe ich im weiteren Textverlauf ergänzt.

Standboxsack für Erwachsene im Testbericht

Als ich das erste Mal vor einem Stehboxsack stand und mit diesem trainieren sollte, weil bei uns alle anderen Geräte belegt waren, musste ich erstaunt feststellen, dass solch ein Boxsack durchaus seine Vorzüge hat.

Ich war zu Beginn vom Gerüst nicht überzeugt, schließlich war ich es gewohnt, dass der Boxsack hängt und nicht steht.

Aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit hatte ich richtig Spaß damit zu trainieren. Das lag zumal daran, dass der Boxsack aufgrund der Stange nicht zu viel schwenkt und sich nicht dreht.

Deswegen sind solche Modelle gerade für Anfänger durchaus zu empfehlen.

Natürlich spielt es eine Rolle, welche Art von Stehboxsack du kaufst und wie dieser verarbeitet wurde, damit du mit diesem langfristig zu Hause Spaß am Boxtraining hast – Hochwertige Boxsäcke zum hinstellen haben ihren Preis.

Lass die Finger von billigen Dingern, die man aufpustet! Das wäre nur Geldverschwendung.

Es ist ohnehin nicht schwer einen Standboxsack trotz Befüllung umzuhauen. Einen Standboxsack zum aufblasen kann man höchstens dem Kind zum spielen hinstellen.

Hier findest du ein informatives Video, das ich über den Standboxsack für Erwachsene gefunden habe.

Schaue dir das Video an, wenn du dir unsicher bist und neben meinen Empfehlungen für den Stehboxsack weitere Informationen brauchst.

Ich hoffe, dass ich dir mit meiner kleinen Übersicht weiterhelfen konnte den besten Standboxsack zu finden.

Tipp: Für das Training am Boxsack empfehle ich dir spezielle Boxandschuhe. Mit diesen hast du mehr Präzision und Gefühl in den Händen. Außerdem kannst du so deine Fäuste besser abhärten.

Schaue dir am besten meine aktuellen Empfehlungen für Boxsack Handschuhe an. Folge dazu einfach dem Link, um die Übersicht zu öffnen.

Falls du weitere Fragen hast, dann schreibe mir einfach direkt über Twitter unter @Schattenb0xen. Ich werde versuchen dir zeitnah zu antworten.

Viel Spaß mit deinem neuen Standboxsack!

Foto des Autors
Hi. Ich bin Adnan, enthusiastischer Amateur-Boxer seit 2012 und der Gründer von Schattenboxen. Ich teile meine jahrelange Erfahrung im Boxsport und helfe Amateuren besser zu boxen.

Weiter im Blog lesen