Sicherer Kopfschutz für das Sparring

guter boxen kopfschutzJeder von uns hat es schon mal erlebt, dass er im Sparring ein blaues Auge oder eine blutige Nase bekommen hat. Gerade bei Anfängern, die mit dem Boxen oder einem anderen Kampfsport anfangen, passiert dies ganz schnell.

Das Problem ist eigentlich schnell gelöst, indem man sich einen Kopfschutz vor dem Sparring anzieht. Nun hält aber nicht jeder Kopfschutz das, was er verspricht und verhindert nicht unbedingt blaue Augen.

Ihr seid Boxanfänger oder Fortgeschrittene und sucht einen guten Kopfschutz, der blaue Augen und blutige Nasen beim Sparring verhindert? Ich habe die Lösung für euch!

Gerade für Leute, die nicht auf das Sparring verzichten wollen und sich keine blauen Augen wegen Beruf, Schule etc. leisten können, ist es besonders wichtig, eine gute und verlässliche Schutzausrüstung zu tragen und damit auch einen Kopfschutz.

Guter Kopfschutz für das Sparring

Ich habe mittlerweile einige Kopfschützer auf meinem Kopf gehabt und trotzdem das ein oder andere blaue Auge oder eine blutige Nase davon getragen. Heute möchte ich euch meinen absoluten Favoriten vorstellen – FOX-FIGHT Kopfschutz.

Auf den ersten Blick unterscheidet sich der FOX-FIGHT Kopfschutz nicht sonderlich viel von anderen Kopfschützern. Was aber sicherlich jedem gleich ins Auge fällt, ist der Bügel, der über das ganze Gesicht gezogen ist.

Dies erhöht das Gewicht des Kopfschutzes im Vergleich zu anderen etwas, aber schützt umso besser vor Schlägen. Die Augen und die Nase sind komplett von Schlägen isoliert.

Bei normalen Kopfschützern ist davor ein Jochbeinschutz, welcher am Gesicht anliegt und es trotzdem zu Quetschungen und folglich zu blauen Augen führen kann.

Im schlimmsten Fall ist das Gesicht komplett offen, was man häufig bei billiger Schutzausrüstung sieht. Besonders für Leute mit Zahnspangen ist dieser Kopfschutz optimal.

Ein Boxkollege aus meinem Verein, hat sich diesen Kopfschutz, nach zahlreichen Problemen mit seiner Zahnspange, auch zugelegt und bestätigte die Vorzüge des Bügels.

Das Material des FOX-FIGHT Kopfschutzes ist aus echtem Rindsleder und aus Amara in der Innenseite. Dies spürt man sofort, wenn man ihn in den Händen hält und merkt, dass dies Qualitätsware ist.

Und für den Preis ist dies auch wirklich ein günstiger und fairer Preis. Vor allem bei seiner Gesundheit, sollte man nicht an den falschen Stellen sparen.

Die Form vom Kopfschutz ist angenehm und bequem zu tragen. Die Größeneinstellung lässt sich sehr gut einstellen und erfolgt durch die Schnürung an der Kopfdecke und dem Klettverschluss am Hinterkopf, was zu einem optimalen Tragekonform beiträgt. Der Klettverschluss am Kinn sorgt für die nötige Festigkeit und verhindert das Verrutschen während eines Sparrings.

Die Nachteile vom Kopfschutz

So gut der Kopfschutz auch ist, sind mir kleine Nachteile aufgefallen, welche ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte und hier drauf etwas näher eingehe.

Zum Einen wäre da die etwas eingeschränkte Sicht, die man aber eigentlich bei jedem Kopfschutz hat, außer bei denen die vorne offen sind und das Gesicht nicht so sehr schützen.

Dennoch muss ich sagen, dass ich schon schlimmere Kopfschützer an hatte wobei man sich schnell daran gewöhnt und damit leben kann. Die Bügelfront ist stabil und hält die Schläge gut ab, aber macht den Kopfschutz insgesamt etwas schwerer.

Auch hier gewöhnt man sich aber schnell nach kurzer Zeit daran und es ist nicht so, dass man den Kopf garnicht mehr heben kann. Im Vergleich zu normalen Schaumstoff Kopfschützern merkt man den Gewichtsunterschied schon etwas.

Ein weiterer Nachteil vom Kopfschutz ist der Stoffbezug von innen, welcher mich persönlich nicht all zu sehr stört. Aber gerade bei Personen, die viel schwitzen, können sich unangenehme Gerüche bilden und erfordert etwas mehr Pflege des Kopfschutzes. Ansonsten möchte man diesen aufgrund der unangenehmen Gerüche wohl nicht mehr gerne anziehen.

Fazit des Kopfschutzes

Ich trage den FOX-FIGHT Kopfschutz etwa seit sechs Monaten und bin absolut zufrieden mit ihm. Dank der Bügelfront habe ich schon lange keine blauen Augen und keine blutige Nase mehr gehabt, wenn es mal härter beim Sparring zugeht, was bei uns keine Seltenheit ist.

Der Kopfschutz dämpft die Schläge gut und verrutscht nicht all zu leicht beim Sparring, so dass ich ihn nicht ständig nachrücken muss.

Wenn ihr also gerne auf blaue Augen und blutige Nasen verzichten könnt, dann kann ich euch den FOX-FIGHT Kopfschutz empfehlen.

Verwandte Artikel

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

    • Nachdem ich mir den Kopfschutz für das Sparring geholt habe, da ich einfach keine blauen Augen haben wollte, kann ich dir diese Frage beantworten. Also er schränkt mich beim Kampf nicht ein, zwar ist er etwas schwerer als so ein billiger Stoff-Kopfschutz, schützt aber dafür gut. Seitdem ich ihn trage, habe ich keine Platzwunden, blaue Augen oder Nasenbluten bekommen.

      Gerade bei meinem Beruf, wo ich viel mit Kunden zu tun habe, kann ich mir dies einfach nicht leisten. Ein absolutes top Produkt!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine email Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *