Schlagkraft im Boxen verbessern – Teil #1

schlagkraft verbessernEines der wichtigsten Elemente im Kampfsport ist mit Sicherheit die eigene Schlagkraft. Aber wie verbessere ich diese und wie erziele ich eine optimale Schlagkraft?

Neben vielen falschen Informationen, die im Web kursieren, und wagemutige Behauptungen, die hier und da aufgestellt werden, wollen wir der Sache auf den Grund gehen und euch helfen eure Schlagkraft ernsthaft zu verbessern.

Was ist die Schlagkraft?

Nach Newton ist Kraft = Masse * Beschleunigung (Keine Sorge dies ist kein Physikartikel, sondern soll euch nur kurz einen Überblick geben was Schlagkraft wirklich ist).

Einfach gesagt hängt die Schlagkraft davon ab, wie schnell der Schlag ausgeführt wird und wie groß die Masse ist, die in Bewegung versetzt wird. Folglich sollte man also an seiner Schnelligkeit arbeiten.

Doch gerade viele Boxanfänger wissen nicht, wie sie sich optimal bewegen müssen, um einen schnellen Schlag auszuführen und wie sie die einzelnen Körperglieder gezielt einsetzen sollen, so dass diese eine Kettenreaktion auslösen und die maximal mögliche Masse bei einem Schlag aufgebracht wird.

Beachtet aber, wenn Ihr schnelle Schläge ausführt und dabei die Arme nicht komplett durchstreckt und auch wenig Masse in den Schlag legt, gewinnt Ihr zwar Punkte, aber hinterlasst keinen Effekt am Gegner.

Ihr seht also, dass die Schlagkraft von mehreren Faktoren abhängig ist, angefangen damit, wie man seine Beine bewegt, ob man die Hüften mitdreht, wie der Schlag ausgeführt wird und wie man richtig atmet. Zudem noch, wie weit man von seinem Ziel entfernt ist, während der Ausführung eines Schlages etc.

Verbessere deine Technik für mehr Schlagkraft

Oft beobachte ich bei Anfängern, aber auch bei fortgeschrittenen Kämpfern, wie sie bei einem Schlag ihre Füße, Hüften und den Schultern nicht mitdrehen.

Erstens haben sie dadurch eine kleinere Reichweite und die Power hinter dem Schlag entfaltet sich nicht im vollem Umfang. Und ich sage es immer wieder, ohne richtige Beinarbeit gibt es kein Boxen!

Also achtet auf eure Körperdrehungen beim Schlag und, dass Ihr Euer Körpergewicht in die Beine verlagert. Aber auch die Hände sollten sich mitdrehen, um einen präzisen und harten Schlag zu landen. Es hilft viel, wenn man sich vor dem Spiegel stellt und Schattenboxen trainiert.

Finde deine Kampfdistanz

Ein absolut nicht zu vernachlässigender Faktor, nicht nur um eine maximale Schlagkraft zu erzeugen, ist die richtige Kampfdistanz. Viele Kämpfer boxen entweder viel zu kurz, wenn sie eigentlich aus einer größeren Distanz boxen könnten oder sie stehen viel zu weit von ihrem Gegner entfernt, so dass sie diesen kaum mal berühren.

Deswegen solltet ihr unbedingt durch regelmäßiges Sparring eure perfekte Kampfdistanz finden. Wenn Eure voll durchgestreckte Schlaghand etwa 5 cm (bildlich gesprochen) in eurem Gegner versinken kann, dann steht ihr optimal.

Jeder ist in seiner Kampfdistanz der König und während eines Kampfes sollte nicht nur darauf geachtet werden, wie ich meinen Gegner gleich K.O. schlagen kann, sondern auch, wie ich meine Kampfdistanz behalte und so über meinen Gegner dominiere.

Richtige Schuhe tragen

Vielleicht habt Ihr bei Euren Trainingskollegen schon einmal beobachtet, wie einige ins Training mit Jogging- oder Straßenschuhen kommen. Diese Schuhe sind für das tägliche Boxtraining eher ungeeignet, da sie schwerer als echte Boxschuhe sind und einem unnötig die Kraft aus den Beinen rauben.

Mit guten Boxschuhen seid Ihr also deutlich im Vorteil, da diese einfach im allgemeinem viel leichter sind und eine glattere Sohle haben die wenig Profil aufweisen. Diese ermöglichen euch ein leichteres Drehen und „Tänzeln“ über den Boden und helfen euch bei der Entfaltung eurer Schlagkraft.

Wir hoffen euch hat der erste Teil des Artikels gefallen und würden uns über einen Like und Kommentar von Euch freuen. Nachdem wir im Teil #1 die Grundelemente erläutert haben, werden wir Euch im Teil #2 ein paar Übungen vorstellen,mit denen Ihr Eure Schlagkraft effektiv steigern könnt.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi. ICH BIN ADNAN

Ich boxe schon seit vielen Jahren als Amateur Boxer und bin der Autor dieser Boxseite. Eine Seite, die dazu da ist dir zu helfen besser boxen zu lernen.