Schlagkraft im Boxen steigern (Übungen für mehr Power)

Eines der wichtigsten Elemente im Kampfsport ist mit Sicherheit die eigene Schlagkraft.

Aber wie kannst du deine Schlagkraft im Boxen steigern und wie erzielst du eine optimale Schlagkraft im Kampf?

Neben vielen falschen Informationen und wagemutige Behauptungen, die im Web kursieren, will ich der Sache auf den Grund gehen und dir helfen deine Schlagkraft ernsthaft zu verbessern.

Die Schlagkraft im Boxsport verstehen

Nach Newton gilt: Kraft = Masse * Beschleunigung

Keine Sorge, dies ist kein Physikartikel, sondern soll dir nur einen kurzen Überblick darüber geben, was man unter (Schlag) Kraft wirklich versteht.

Einfach gesagt, hängt die Schlagkraft davon ab, wie schnell der Schlag ausgeführt wird und wie groß die Masse ist, die in Bewegung gesetzt wird.

Deshalb solltest du an deiner Geschwindigkeit im Boxsport arbeiten.

Allerdings wissen vor allem viele Boxanfänger nicht, wie sie richtig im Boxen stehen und sich optimal bewegen müssen, um einen schnellen Schlag auszuführen. Es fehlt das Verständnis, wie man die einzelnen Körperteile so bewegt, dass sie eine Kettenreaktion auslösen und die größtmögliche Masse auf einen Schlag einwirken kann.

Beachte aber, wenn du schnelle Schläge ausführst und die Arme dabei nicht komplett durchstreckst, dann wird wenig Masse in den Schlag gelegt. Du gewinnst im Boxkampf dann zwar Punkte, aber hinterlasst keinen Effekt am Gegner.

Nur schnell sein, reicht also im Boxsport nicht aus!

Die Schlagkraft hängt mehreren Faktoren ab, angefangen damit, wie du deine Beine bewegst, ob du deine Hüfte drehst, wie du den Schlag ausführst und wie du richtig atmest.

Außerdem kommt es darauf an, wie weit du von deinem Ziel entfernt bist, während du den Schlag ausführst und vieles mehr, was ich dir hier genauer erkläre.

Verbessere deine Box-Technik für mehr Schlagkraft

Oft beobachte ich bei Anfängern, aber auch bei fortgeschrittenen Kämpfern, wie sie bei einem Schlag ihre Füße, Hüften und die Schultern nicht mitdrehen.

Erstens haben sie dadurch eine kleine Reichweite und die Power hinter dem Schlag entfaltet sich nicht im vollem Umfang.

Es fehlt also an der richtigen Box-Technik. Darunter versteht ich Schlagen und die Beinarbeit im Boxen.

Und ich sage es immer wieder, ohne richtige Beinarbeit gibt es kein Boxen!

Also achte auf deine Körperdrehungen beim Schlag und verlagere dabei dein Körpergewicht in die Beine.

Auch die Hände sollten sich mitdrehen, um einen präzisen und harten Schlag zu landen.

Es gibt verschiedene Methoden, um an deiner Box-Technik zu arbeiten. Eine der effektivsten Methoden dazu ist, wenn du vor dem Spiegel stehst und Schattenboxen trainierst.

Mehr über die richtige Boxtechnik habe ich bereits in einem anderen Blogartikel auf meiner Seite geschrieben.

Finde deine Kampfdistanz im Boxen

Ein absolut nicht zu vernachlässigender Faktor – nicht nur um eine maximale Schlagkraft zu erzeugen – ist die richtige Kampfdistanz im Boxen.

Viele Kämpfer boxen entweder viel zu kurz, wo sie eigentlich aus einer größeren Distanz boxen könnten. Wieder andere stehen viel zu weit von ihrem Gegner entfernt, so dass sie diesen kaum berühren.

Deswegen solltest du unbedingt durch regelmäßiges Sparring deine perfekte Kampfdistanz finden.

Wenn deine voll durchgestreckte Schlaghand etwa 5 cm (bildlich gesprochen) in deinem Gegner versinken kann, dann stehst du optimal. Das ist aber viel mehr eine grobe Richtlinie, als eine strikte Regel, merke dir das.

Jeder ist in seiner Kampfdistanz der König und während eines Kampfes solltest du nicht nur darauf achten, wie du gleich deinen Gegner K.O. schlagen kannst, sondern auch, wie du deine Kampfdistanz behältst und so über deinen Gegner dominierst.

Tipp: Lese dir dazu unbedingt auch meinen Artikel über die Reichweite im Boxsport durch, um das Thema besser zu verstehen.

Übungen für mehr Schlagkraft im Boxen

Nachdem ich erklärt habe, was genau eigentlich Schlagkraft ist und worauf es wirklich ankommt, um einen harten Schlag im Boxkampf zu landen, kommen wir zu den Übungen die deine Schlagkraft effektiv verbessern können.

1. Liegestütze für mehr Power im Schlag

Liegestütze sind perfekt geeignet, wenn man seine Schlagkraft im Kampfsport steigern will.

Eine der besten Übungen schlechthin.

Wichtig dabei ist, dass du die Liegestütze explosiv ausführst – als würdest du fast vom Boden abheben.

Wenn du etwa 20 bis 25 Stück solcher Liegestütze schaffst, dann bist du auf dem richtigen Weg.

Lese dir dazu auch meinen anderen Blogartikel durch – Liegestütze für die Kraftausdauer.

2. Verwende einen Medizinball für dein Training

Auch eine effektive Übung, um seine Schlagkraft zu steigern, ist das Medizinballstoßen.

Dabei stellt man sich etwa eine normale Armlänge entfernt mit dem Gesicht zur Wand in die normale Kampfposition auf und simuliert mit dem Medizinball gerade Schläge, Haken etc.

Nur zum Verständnis: Du wirfst den Medizinball gegen die Wand und fängst ihn wieder auf.

Die andere Variante wäre, dass du mit dem Rücken gerade zur Wand stehst und den Medizinball stoßt, indem du deinen Rumpf abwechselnd nach rechts und links drehst, so simulierst du Haken.

Wichtig bei dieser Übung ist, dass du diese mit maximal möglicher Kraft und Geschwindigkeit ausführst.

Ein Medizinball von 4 bis 5 kg ist optimal und etwa 20 Wiederholungen zu je 3-4 Sätzen ist ausreichend.

3. Langhantelstoßen steigert deine Schlagkraft

Im Prinzip ist das die gleiche Übung wie Medizinballstoßen nur eben, du ahnst es sicher schon, mit einer Langhantel.

Am besten nimmst du dazu eine gerade Langhantel, die etwa 20 kg wiegt.

  1. Greife die Langhantel schulterbreit mit beiden Händen und hebe sie in die Ausgangsposition bis unter dein Kinn hoch. Die Füße stehen dabei auch ungefähr schulterbreit stabil auf dem Boden.
  2. Nun stoßt du die Langhantel explosiv von deinem Körper nach vorne weg. Wichtig ist, dass du dabei in Höhe der Nase bleibst.
  3. Bei jedem Stoßen hebst du deine Füße auf die Zehenspitzen (leichte Drehung wie beim Schlag).
  4. Wenn du die Langhantel wieder in die Ausgangsposition zurückholst, senken sich die Füße wieder.

Zu beachten ist, dass man diese Übung explosiv und schnell ausführt.

30 bis 60 Sekunden sollten machbar sein. Vergesse aber bitte nicht, dich gründlich vor der Übung aufzuwärmen.

Tipp: Bei dieser Übung kannst du leicht deine Ellenbogen verletzen. Kontrolliere dich ein wenig und überstrecke nicht die Arme.

4. Training am Boxsack für mehr Schlagkraft

Was wäre ein Training ohne unseren geliebten Boxsack.

Steigere deine Schlagkraft mit dem Boxsack, indem du kurze, aber explosive Schläge abfeuerst.

  1. Stelle den Timer auf 2 Minuten, der alle 10 Sekunden ein Alarm gibt.
  2. 10 Sekunden auf den Sandsack einschlagen – Am besten 70 % gerade Schläge und den Rest Haken und Uppercuts.
  3. Wenn 10 Sekunden vorbei sind, machst du eine Pause von 10 Sekunden, bis die Uhr wieder ertönt.

Wichtig: Sobald der Ton ertönt, dann musst du alles geben, mit maximaler Kraft und Schnelligkeit!

Ziehst du dieses Training für volle 2 Minuten durch, dann wirst du merken, wie viel dir diese Übung abverlangt, auch wenn es nur 2 Minuten sind.

5. Kubanisches Training für mehr Schlagkraft

Die Kubanischen Boxer sind weltbekannt und gehören zu den besten der Welt.

Doch was tun diese Boxer um ihre Schlagkraft zu steigern?

Eine ganz einfache aber simple Methode, die jeder von uns anwenden kann ist, regelmäßig seitenverkehrt zu arbeiten. Wenn du also ein Linksausleger bist, stellst du dich für eine Runde mal seitenverkehrt hin.

Das heißt, du stehst einfach wie ein normaler Rechtsausleger und nimmst deine rechte Hand nicht als Schlaghand, sondern als Führhand.

Jetzt kannst du eine Runde am Sandsack boxen oder Schattenboxen machen.

Nach einer kleinen Pause wechselst du wieder in deine normale Kampfposition und setzt die Übung fort.

Mit dieser Methode sprichst du deine beiden Gehirnhälften an und optimierst so den kompletten Bewegungsablauf und die Schnelligkeit und Explosivität der Schlaghand.

Bist du ein Rechtsausleger, musst du die Methode einfach auch seitenverkehrt anwenden, um deine Schlagkraft mit der linken Hand zu verbessern.

Tipp: Ich bin der Meinung, dass ein Boxer die Fähigkeit beherrschen sollte, mit beiden Händen richtig zuzuschlagen. Du wirst überrascht sein welchen Vorteil dir diese Fähigkeit im Kampf bringt, weil sich viele nur auf eine Seite konzentrieren.

Richtige Boxschuhe tragen

Vielleicht hast du bemerkt, dass einige deiner Trainingskollegen mit Jogging- oder Straßenschuhen zum Training kommen.

Diese Schuhe sind für das tägliche Boxtraining eher ungeeignet, denn sie sind schwerer als richtige Boxschuhe und rauben deinen Beinen unnötig Kraft.

Mit guten Boxschuhen bist deutlich im Vorteil, da diese viel leichter sind und eine glattere Sohle haben, die wenig Profil aufweisen. Diese ermöglichen dir ein leichteres Drehen und „Tänzeln“ über den Boden und helfen bei der Entfaltung der Schlagkraft.

Fazit zur Schlagkraft im Kampfsport

Es ist definitiv möglich seine Schlagkraft im Boxen oder allgemein gesprochen im Kampfsport zu steigern.

Dazu ist es wichtig, die eigene Box-Technik zu verbessern und die richtigen Übungen durchzuführen.

Sprich: Man sollte regelmäßig vor einem großen Spiegel schattenboxen und weiteres Equipment wie einen Boxsack oder Medizinball verwenden.

Man darf das Ganze aber nicht überstürzen, denn die Schlagkraft zu verbessern braucht seine Zeit. Deswegen ist es viel wichtiger, die Übungen richtig auszuführen, als blind wie ein Irrer zu versuchen stark zu schlagen.

Im Prinzip muss man eigentlich nicht gezielt die eigene Schlagkraft trainieren, den durch ein richtiges Boxtraining gewinnt man automatisch mehr an Erfahrung und Kraft, was sich folglich auf die Kraft hinter einem Schlag auswirkt.

Schaden kann es trotzdem nicht, gezielte Übungen für mehr Schlagkraft in die Trainingsrunden einzubauen und gelegentlich auszuführen.

Foto des Autors
Hi. Ich bin Adnan, enthusiastischer Amateur-Boxer seit 2012 und der Gründer von Schattenboxen. Ich teile meine jahrelange Erfahrung im Boxsport und helfe Amateuren besser zu boxen.

Tipps für dein Boxtraining von Timothy Bradley

Timothy Bradley war ein Profi-Boxer der unter anderem Manny Pacquiao besiegt hat. Diese Sieg verlieh dem jungen Boxer damals viel Aufmerksamkeit und so wurde dieser u.a. auch nach Boxtipps gefragt….

Keiner mag Klugscheißer im Sport

Kennt ihr das, wenn ihr beim Training seid und da gibt es immer einen der zu euch kommt und es besser weiss? Er oder sie will euch doch nur helfen…