Ringerschuhe für Kampfsportler – ADIDAS Pretereo II

ringerschuhe für das trainingDer Ringerschuh – Adidas Pretereo II ist zwar nicht ganz so billig, wie andere Ringerschuhe, aber was die Verarbeitung und Qualität angeht ist er anderen um Weiten voraus und ist ganz klar auch ein Wettkampfmodell.

Der Schuh ist sehr leicht und gibt einem ein gutes Gefühl zum Boden. Da ich diesen Ringerschuh beim normalen Training auch trage, in meinem Fall Sambo Combat & MMA, kann ich hier sagen, dass ich diesen ausgiebig testen konnte.

Nun gibt es dazu einen kleinen Testbericht, um euch die Entscheidung zu erleichtern, sich einen guten Ringerschuh zu kaufen.

Design & Verarbeitung der Ringerschuhe

Fangen wir mal mit dem Design an. Dazu sag ich nur: „Siehe Bild!“. Den Schuh kann man sich in den Farben schwarz oder blau kaufen. Das Reisverschluss-System ist elegant gelöst und lässt den Schuh harmonisch aussehen und hebt ihn von anderen Modellen ab.

Die Schuhsohle ist verklebt und zusätzlich dazu noch genäht, so löst sich da nichts. Auch wenn die Sohle dünn ist, ist sie trotzdem extrem abriebfest und sehr griffig. Ebenfalls ist der Reissverschluss und die komplette Schnürung sehr robust verarbeitet und ermöglicht ein gutes festziehen.

Den Schuh kann man in der Waschmaschine waschen, aber vorsichtshalber würde ich ihn immer wieder in z.B. ein Kissenbezug stecken und anschließend trocknen lassen.

Ringerschuh in der Praxis

Aufgrund des gerringen Gewichtes, hat man wirklich das Gefühl, eine stabile, eng anliegende Socke zu tragen. Dadurch, dass die Schnürung hinter dem Reissverschluss versteckt ist, muss man im Wettkampf die Schnürsenkel nicht abkleben, was einem viel Zeit und Tape spart.

Während eines Kampfes hat man, durch die seitlichen Gummistellen am Ringerschuh, einen sehr guten Grip im Bodenkampf und sich z.B. vom Boden abstoßen will. Der Schuh ist zwar atmungsaktiv, sollte aber aus hygischen Gründen trotzdem alle 1 bis 2 Monate in die Waschmaschine zum Waschen.

Speziell wer durch zuviel Barfusstraining Blasen an den Füßen bekommt, der hat hier eine gute Alternative. Für Kampfsportler ist dieser Ringerschuh im Semikontakt einsetzbar, da man perfekten Bodenkontakt hat und er federleicht ist. Natürlich nur im Training, also kein Wettkampf.

Man kann mit diesem Schuh auch den Sandsack treten oder an den Pratzen arbeiten, ohne diese gleich kaputt zu machen. Für Freefighter, die MMA, Sambo Combat oder sonstiges trainieren, ist dies eine sinnvolle Anschaffung.

Das Fazit der Ringerschuhe

Ich kann den Ringerschuh – Adidas Pretereo II bedenkenlos jedem weiter empfehlen aber jeder muss selber wissen, ob er das Geld ausgeben will. Natürlich gibt es auch billigere Modelle, die einen ähnlichen Zweck erfüllen, aber sicherlich nicht so wie der ADIDAS Pretereo II.

In Sportgeschäften habe ich den Schuh bis jetzt nicht gefunden und ihn mir online bestellt. Wer sich also diesen Ringerschuh kaufen möchte, der kann das online bei Amazon tun.

Mitlerweile kostet dieser etwas weniger, was eigentlich ein noch zu verkraftender und fairer Preis ist.

3 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Bald ist ja Weihnachten, ich glaube ich setze mal diese Ringerschuhe auf den Wunschzettel. Meine sind schon etwas älter und es wird Zeit für ein paar Neue Ringerschuhe. Die sehen nicht schlecht aus von adidas, genau mein Geschmack und vom Preis her sind die normal, wenn man bedenkt, wie viel man für einen Timberland Schuh oder so zahlt

  • mein trainer empfiehlt mir auch ständig ein paar ringerschuhe für mein mma training zu holen. langsam glaube ich echt, dass ich das auch tun sollte

  • Ich habe mir auch für mein Kickboxtraining Ringerschuhe geholt, nachdem mir mein Trainer welche empfohlen hatte. Die Blasen an den Füßen waren teils wirklich schlimm und nicht mehr auszuhalten. Also an sich ist eine Investition in Ringerschuhe für Kickboxer sicherlich nicht verkehrt. Klar wenn eine Halle einen guten Boden hat, dann braucht man die nicht unbedingt aber wenn wie bei uns der Boden aus Holz ist, dann nervt das einfach nur mit den Blasen. Die von Adidas sehen gut aus aber sind für mich etwas teuer.

Hi. ICH BIN ADNAN

Ich boxe schon seit vielen Jahren als Amateur Boxer und bin der Autor dieser Boxseite. Eine Seite, die dazu da ist dir zu helfen besser boxen zu lernen.