Mit Sport gegen den Alkohol

boxen gegen AlkoholDas Alkohol schlecht ist wissen wir alle aber vor allem für Sportler, die täglich ihre Leistungen erbringen müssen. Der Alkohol schädigt dabei nicht nur unsere Organe wie Niere und Leber, sondern auch massiv das Gehirn.

Doch wie soll man sich von dem Alkohol entfernen und was kann man gegen die Folgen, durch übermäßigen Alkoholkonsum tun? Ganz klar Sport machen!

Sport vs. Alkohol

Nun haben Amerikanische Forscher der University of Colorado bewiesen, wie Sport das Gehirn vor dem übertriebenem Konsum von Alkohol schützen kann. Es wurden Daten von 60 Personen im Alter von 21 bis 55 Jahren für die Studie gesammelt.

Die besten Ergebnisse wurden demnach an Testpersonen erzielt, die zu übertriebenem Alkoholkonsum neigten. Sie verringerten nicht nur den Konsum von Alkohol, sondern schafften es zudem komplett auf Alkohol zu verzichten.

In den Ergebnissen der Studie wird dargelegt, wie Sport die durch Alkohol geschädigten Verbindungen im Gehirn reparierte. Aber nicht nur das, sondern auch bestehende Neuronenverbindungen werden sogar verbesserte.

Zudem senkte der Sport den Blutdruck und verbesserte die Werte von Cholesterin und Zucker im Blut – welches einen zusätzlich positiven Effekt auf das Gehirn hat.

Also Finger weg vom Alkohol und rein in die Sportsachen!

Hi. ICH BIN ADNAN

Ich boxe schon seit vielen Jahren als Amateur Boxer und bin der Autor dieser Boxseite. Eine Seite, die dazu da ist dir zu helfen besser zu boxen.