Kann man mit Kontaktlinsen beim Boxtraining mitmachen

Ich persönlich gehöre zu der Gruppe von Menschen, die kurzsichtig sind und muss deswegen u. a. eine Brille im Alltag tragen.

Der Sehsinn wird von allen Menschen am meisten genutzt und gerade beim Boxen sind scharfe Augen wichtig.

Ist durch diese Tatsache dann ein Boxtraining nicht möglich, oder kann man Kontaktlinsen gefahrlos beim Boxen tragen? Ich habe die Kontaktlinsen selber getestet und berichte von meinen Erfahrungen im Boxtraining.

Wie ist das Tragegefühl von Kontaktlinsen beim Boxen?

Bei mir hält sich die Sehschwäche (Kurzsichtigkeit mit -1,75) in Grenzen. Es gibt aber Fälle, bei denen Menschen ohne eine dicke Brille kaum etwas erkennen.

So wird die Brille im Alltag getragen – Das ist natürlich beim aktiven Sport eine gewisse Belastung.

Wer Sport treiben möchte, kommt nur schwer an Kontaktlinsen vorbei.

Die Sache ist nur die: Gerade im Boxsport kriegt man Schläge auf den Kopf und häufig wird auch der Bereich um das Auge getroffen.

Da stellen sich viele die Fragen, ob man überhaupt mit Kontaktlinsen beim Boxen mitmachen kann?

Erst vor kurzem habe ich mir ein paar Probekontaktlinsen (Monatslinsen) geben lassen, um zu sehen wie es sich anfühlt und ob Vorteile gegenüber der Brille bestehen.

Ich brauche normalerweise mit meiner Sehstärke beim Boxen keine Sehhilfe in Form einer Brille oder Kontaktlinsen. Aber ich ließ mir die Gelegenheit nicht nehmen, die Kontaktlinsen auch beim Boxtraining zu testen und darüber einen kleinen Artikel zu verfassen – Später mehr dazu.

Nachdem ich die ersten Probelinsen nicht gut vertragen hatte und diese mich gestört hatten, lies ich mir nochmals extra weiche Kontaktlinsen zum testen geben – einfach beim Optiker nach extra weich nachfragen.

Mit den weichen Kontaktlinsen bin ich nun zufrieden und trage sie häufig in meinem Alltag.

Ich vergesse sogar nach einer gewissen Weile, dass ich überhaupt Kontaktlinsen trage und kann sie ohne Probleme etwa 8 Stunden am Tag tragen.

So habe ich mich dann auch entschlossen beim normalen Boxtraining und beim Sparring die Kontaktlinsen zu tragen, um zu sehen wie gut das klappt und ob man damit gefahrlos trainieren kann.

Tipp: bei den Monatslinsen kannst du das Tragegefühl verbessern, wenn du eine hochwertige Reinigungslösung verwendest. Ich musste 2-3 Produkte testen, weil meine Augen danach gereizt waren.

Wie gut funktioniert das Boxtraining mit Kontaktlinsen?

Es stellte sich heraus, dass es kein Problem ist, mit den Kontaktlinsen normal zu trainieren.

Was verstehe ich hier als normal?

Unter einem normalen Boxtraining mit Kontaktlinsen meine ich:

  • Einfache Partnerübungen, wo man das Schlagen und die Deckung lernt
  • Das Training mit dem Boxsack oder der Boxbirne
  • Intervalleinheiten mit Pratzen.
  • Weitere Trainingseinheiten mit Seilen, Gewichten etc.

Bei diesen Übungen wird man am Gesicht nicht getroffen und es besteht keine Gefahr, dass die Linsen rausfallen oder verrutschen.

Selbst, wenn man viel geschwitzt hat, stört es die Augen kaum, dass ich Kontaktlinsen trage.

Ich bilde es mir vielleicht nur ein, aber ich habe das Gefühl, als ob meine Reflexe besser reagieren, da ich viele Sachen während dem Boxtraining deutlicher sehe.

Mittlerweile habe ich meine Linsen schon öfters beim Boxtraining getragen und kann so sagen, dass ein „normales“ Training beim Boxen mit den weichen Kontaktlinsen sehr wohl möglich ist.

Ich habe auch leichte Sparringseinheiten absolviert und diese gut überstanden – Lese dazu weiter im Text.

Update: Mittlerweile habe ich auch Tages-Linsen ausprobiert. Mir ist es einmal passiert, dass meine Tages-Kontaktlinsen im Alltag stark nach oben verrutscht sind. Weil diese so weich sind, wusste ich nicht, ob diese rausgefallen sind, oder irgendwie noch am Auge klebten.

Kann man mit Kontaktlinsen aktiv boxen?

Das Boxtraining ist ohne ein Sparring kein vollständiges und es gehört auch dazu, dass ich meine Erfahrungen mit den Kontaktlinsen beim Sparring schildere.

Anfangs war ich etwas verunsichert, ob die Kontaktlinsen vielleicht verrutschen würden und mich so stören könnten.

Ich habe es aber trotzdem gewagt und meinen Sparringspartnern nicht erzählt, dass ich Kontaktlinsen trage, da diese vielleicht Rücksicht genommen hätten.

Vorsichtig habe ich mich erst einmal an den Boxkampf angetastet und geschaut, wie es sich bei einfachen Schlägen anfühlt.

Als ich bemerkte, dass es hier keine Schwierigkeiten gab, konnte ich mit etwas mehr Initiative an die Sache gehen.

Im Grunde ist es sehr wohl Möglich auch mit Kontaktlinsen ein Sparring abzuhalten, jedoch habe ich feststellen müssen, dass diese manchmal verrutschen können.

Zwar positionieren sich die Kontaktlinsen wieder an ihre ursprüngliche Position über das Auge, aber in der Zeit wird die Sicht ein wenig behindert.

Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich nicht zu oft getroffen wurde.

Ob es anders gekommen wäre, wenn ich wirklich dauernd unter einem Hagel von Schlägen stehen würde, kann ich nicht sagen.

Es ist aber auch wichtig, dass man seine Deckung oben hält und sich nicht treffen lässt. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Kontaktlinsen im Boxtraining trägt oder nicht – Halte deine Deckung beim Boxen immer oben!

Der Positive Effekt war auch hier, dass ich eine Verbesserung (wenn auch nicht riesig) meiner Reflexe wahrnehmen konnte.

Es kann auch wirklich eine Einbildung sein, aber ich wurde grob geschätzt viel weniger getroffen.

Update: Aus Interesse habe ich mir farbige Tageslinsen gekauft und damit versucht zu trainieren.

Die farbigen Kontaktlinsen waren aber vom Tragegefühl beim Boxen nicht optimal.

Ich fand es aber dennoch lustig, wie sich kaum jemand im Boxtraining bei mir konzentrieren konnte, weil ihnen etwas „komisch“ vorkam.

Mag vielleicht daran liegen, dass ich Eis-Blaue Kontaktlinsen getragen habe … haha. Die Lacher bei der Auflösung des Rätsels waren es aber wert.

Ich würde dir dennoch empfehlen, einfach farblose Kontaktlinsen zu tragen.

Fazit über das Boxtraining mit Kontaktlinsen

Es ist möglich, im Boxtraining Kontaktlinsen zu tragen.

Wer jedoch auf kurze Distanz gut sehen kann, der braucht nicht wirklich extra Kontaktlinsen kaufen.

Ich glaube, dass es viel mehr Leute interessiert, die Schwierigkeiten mit der Sicht auf kurze Distanz haben.

Was ich dir empfehle ist, dass du dir extra weiche Kontaktlinsen kaufst und ein Boxtraining mit harten Kontaktlinsen vermeidest.

Ich trage aktuell im Alltag die CooperVision Biofinity als Monatslinsen.

Du kannst es auch mal mit diesen Kontaktlinsen versuchen, aber ich denke das du das einfach für dich selber testen musst, welche Modelle dir am besten zusagen.

Das wichtigste über das Tragen von Kontaktlinsen im Boxsport habe ich im Artikel erwähnt. Mit der Zeit werde ich diesen Artikel weiterhin ergänzen.

Wie ist es bei dir? Trägst du Kontaktlinsen beim Boxtraining und wie sind deine Erfahrungen?

Lasse es mich auf einem meiner Social Media Kanäle wissen.

Viel Erfolg beim Boxen mit Kontaktlinsen!

Foto des Autors
Hi. Ich bin Adnan, enthusiastischer Amateur-Boxer seit 2012 und der Gründer von Schattenboxen. Ich teile meine jahrelange Erfahrung im Boxsport und helfe Amateuren besser zu boxen.

Kampfstellung beim Boxen (Grundlagen für Anfänger)

Die richtige Kampfstellung im Boxen ist wichtig, um Schläge richtig auszuführen und um sich zu schützen. Gerade viele Anfänger machen zu Beginn ihrer Boxerlaufbahn vieles falsch. Selbst fortgeschrittene Amateurboxer haben…