Lebensmittel, die man als Kampfsportler vermeiden sollte

schlechtes essen für boxerWill man an einem Kampfsport-Turnier teilnehmen z.B. beim Boxen oder MMA, so muss man sich erst entscheiden in welcher Gewichtsklasse man antreten möchte.

st die Entscheidung gefallen, gilt es in den meisten Fällen Gewicht abzubauen, um auf sein Idealgewicht zu kommen und für das Turnier zugelassen zu werden.

Möchte man Gewicht abbauen, so können verschiedenste Wege dafür in Betracht gezogen werden.

Neben sehr viel Bewegung und einem harten Training ist auch eine Diät für das Abnehmen sehr vorteilhaft. So solltet ihr auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achten, welche zudem kalorienarm ist.

Wir wollen Euch ein paar Lebensmittel aufzählen, die für eine falsche Ernährung verantwortlich sind und grundsätzlich aus dem persönlichem Ernährungsplan eines Kampfsportlers gestrichen werden sollten, da diese sehr ungesund sind und nicht in das Konzept eines Kämpfers passen.

Diese Lebensmittel solltet Ihr vermeiden

  • Pommes und Schnitzel und alle anderen frittierten Lebensmittel sind sehr ungesund, da sie enorm fettreich sind. Während des Frittierens saugen die Lebensmittel große Mengen an Fett auf, weshalb diese grundsätzlich gemieden werden sollten.
  • Die Margarine ist besonders ungesund, da diese schädliche Transfettsäuren enthält. Eine gesunde und leckere Alternative wäre ein Topfenaufstrich, da dieser eine große Menge an Eiweiß enthält.
  • Sicherlich habt Ihr das nicht gewusst, aber das Weißbrot gehört auch zu den Lebensmitteln die man meiden sollte. Es sättigt nur bedingt, weshalb man dieses oft in großen Mengen konsumieren muss, um wirklich satt zu werden. Ein Umstieg auf Schwarzbrot oder Vollkornbrot wäre sinnvoll,  da diese viele wichtige Vitamine und Kohlenhydrate haben, welche für eine schnelle Sättigung sorgen.
  • Weißer Reis schmeckt lecker aber gehört auch auf die Liste der Lebensmittel, die man nicht essen sollte. Braunen Reis oder Dinkelreis kann man essen.
  • Und zuletzt solltet Ihr auf weißen und braunen Zucker verzichten. Er hat zu viele Kohlenhydrate, die im Körper zu Fett umgewandelt werden, dadurch nimmt man schnell an Gewicht zu.

Verwandte Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine email Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *