Huck vs Arslan II im September

Letzten November standen sich der WBO-Weltmeister Marco Huck (Muamer Hukic) und Firat Arslan im Ring gegenüber. Huck konnte nach 12 Runden einen engen Sieg über Arslan verbuchen, wobei sich die Experten da uneinig sind.

Sauerland Events kündigte an, wie Huck (36-2-1) seinen WBO-Titel gegen Arslan (33-6-2) am 14. September in Stuttgart wieder verteidigen wird.

“Ich glaube weiterhin, dass ich unseren ersten Kampf gewonnen habe! Ich sollte der Weltmeister sein und werde meine zweite Chance nicht verpassen, um die Krone zu gewinnen. Dies ist ein Kampf in meiner Heimatstadt.”, sagte Firat Arslan. 

Zuletzt kämpfte Arslan im April und konnte einen Sieg verbuchen. Aber auch Huck verteidigte zuletzt seinen Titel erfolgreich gegen Ola Afolabi.

Huck ist überzeugt, dass er den ersten Kampf gewonnen hat aber er versteht Arslans Wunsch nach einem Rückkampf.

“Ich verstehe, dass Firat enttäuscht ist. Ich war nach meinem Kampf gegen Alexander Povetkin in der gleichen Situation.”, sagte Huck. “Ich sah mich als Sieger in diesem Boxkampf aber die Richter eben nicht. Dies ist der Grund, warum ich Firat einen Rückkampf geben möchte, auch wenn er nicht mein Pflichtherausforderer ist.”

Frederick Ness, der Sauerland-Geschäftsführer, äußerte sich wie folgt.

“Dieser Kampf will von den Boxfans gesehen werden. Das erste Aufeinandertreffen von Huck und Arslan war ein sehr spannender Kampf, den man schwer überbieten konnte.”

Hi. ICH BIN ADNAN

Ich boxe schon seit vielen Jahren als Amateur Boxer und bin der Autor dieser Boxseite. Eine Seite, die dazu da ist dir zu helfen besser zu boxen.