Floyd Mayweather Jr. vs Manny Pacquiao 2016

mayweather gegen Pacquiao BoxkampfDer lang ersehnte Boxkampf zwischen Floyd Mayweather Jr. und Manny Pacquiao fand am 02 Mai 2015 statt. Zuschauer mussten knapp 100$ für eine TV-Übertragung zahlen, um den Kampf zu verfolgen.

Tickets im MGM haben über 1000$ gekostet und waren trotzdem innerhalb weniger Sekunden ausverkauft. Jetzt soll es einen Rückkampf zwischen diesen zwei Weltklasse Boxern geben.

So habe der Profi-Boxer Mayweather Jr. einen Rückkampf vorgeschlagen, der zuvor beim ersten Kampf nicht vertraglich festgelegt wurde. Mayweather Jr. hatte mit seiner Taktik und Konterattacken den Kampf nach Punkten über zwölf Runden gewonnen.

Manny Pacquiao war der aktivere Boxer, jedoch gingen viele seiner Schläge auf die Deckung von seinem Gegner. Da Manny Pacquaio nach seiner Niederlage gegen Floyd Mayweather mitteilte, dass er eine Schulterverletzung habe, soll der Kampf nun wiederholt werden.

Dabei äußerte sich Floyd Mayweather Jr. drei Tage nach dem „Jahrhundertkampf“, dass er nach der Schulter-Operation von Manny Pacquiao bereit sei gegen diesen wieder in einem Jahr in den Ring zu steigen.

„Ich werde in einem Jahr gegen ihn kämpfen, nach seiner Schulter-Operation“, teilte Mayweather Jr. in einer SMS dem bekannten Sportjournalisten Stephen A. Smith mit.

Pacquiao twitterte, dass er mit starken Schulterschmerzen gegen Mayweather Jr. geboxt habe. Viele Boxfans sahen dies aber nur als faule Ausrede für seine Niederlage gegen Mayweather Jr.

Das Management von Team-Pacquiao teilte weiterhin mit, dass der 36-jährige Profi-Boxer bereits im Boxtraining eine Verletzung in der Rotatorenmanschette erlitt. Nach der geplanten Operation soll Manny Pacquiao für etwa neun bis zwölf Monate ausfallen, hieß es weiter.

Floyd Mayweather Jr. der mit dem Sieg über seinen größten Rivalen Manny Pacquiao seinen Rekord auf 48 Siege und 0 Niederlagen verbessern konnte, teilte mit, dass er nach diesem Kampf seine Karriere als Boxer beenden werde.

Weiterhin wird Floyd Mayweather Jr. seine Weltergewichts-Titel nach WBA, WBC und WBO freiwillig abgeben. Er begründete diese Entscheidung damit, dass er auch anderen Boxern die Chance geben möchte, den Titel zu gewinnen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi. ICH BIN ADNAN

Ich boxe schon seit vielen Jahren als Amateur Boxer und bin der Autor dieser Boxseite. Eine Seite, die dazu da ist dir zu helfen besser boxen zu lernen.