Felix Sturm besiegt Darren Barker durch KO in Runde zwei

Adnan catic boxerFelix Sturm (Adnan Catic) hat es wieder einmal bewiesen und ist nach einem TKO-Sieg gegen Darren Barker in der Stuttgarter Porsche-Arena zum vierten Mal Weltmeister geworden. Doch nicht nur das, als erster deutscher Boxer der dies geschafft hat, schreibt er damit auch Geschichte.

Schon in der ersten Runde tauschten beide Boxer gute Schläge aus. Felix Sturm hatte seine Deckung schön oben und viele der Schläge von Barker gingen auf die Deckung. Immer wieder kam Sturm mit seinem Jab und landete gute Treffer.

Als es dann in die zweite Runde ging, explodierte Sturm förmlich, angetrieben von den Anfeuerungen der Stuttgarter Fans, schaffte er es nach kurzer Zeit Darren Barker zu Boden zu schicken.

Dieser konnte sich aber wieder fangen und wollte weiter kämpfen, doch humpelte Barker etwas und hatte sich wohl am Bein verletzt gehabt.

Als Barker aber zum zweiten Mal zu Boden geht und der Ringrichter den Kampf wieder frei gibt, setzt Sturm alles auf eine Karte und setzte nach. Da warf auch schon die Ringecke von Barker das Handtuch und Sturm gewinnt den Kampf durch TKO.

Eigentlich waren sich die Boxexperten einig, dass der Kampf über zwölf Runden gehen würde und keiner der beiden Boxer auf einen KO-Sieg aus sei, da sie auch beide zumal keine großen Puncher sind. Doch schon nach der ersten Runde war klar, dass beide Boxer nichts offen lassen wollten.

“Den Kampf widme ich meiner Familie. Es war gut, dass er kurz war und meine Frau nicht so lange leiden musste. Darren Barker ist ein großer Kämpfer, ich habe ihn gut erwischt. Es hat Gott sei Dank alles geklappt”, sagte Sturm nach dem Kampf.

“Zum vierten Mal komme ich nach Stuttgart und jetzt bin ich zum vierten Mal wieder Weltmeister geworden. Ich danke allen Fans, die mich dabei unterstützt haben.”

Nun muss Sturm aber seinen Titel wieder gegen Darren Barker im Frühjahr verteidigen, wenn er nach London fährt. Nach der heutigen Leistung die er gezeigt hatte, dürfte dies kein Problem darstellen.

Ergebnisse der weiteren Kämpfe aus Stuttgart

  • Adnan Redzovic (Köln) gewinnt einstimmig gegen Igor Pylypenko (Russland)
  • Konni Konrad (Köln) besiegt Leo Tchoula (Berlin) in der 5. Runde durch KO
  • Susi Kentikian (Hamburg) verteidigt ihren WBA-Titel gegen Simona Galassi (Italien)

Hi. ICH BIN ADNAN

Ich boxe schon seit vielen Jahren als Amateur Boxer und bin der Autor dieser Boxseite. Eine Seite, die dazu da ist dir zu helfen besser zu boxen.