Boxhandschuhe Test (Das sind für mich die 10 besten in 2022)

Gute Boxhandschuhe sind für ein Boxtraining unerlässlich und gehören in jedes Boxequipment. Aber auch für andere Kampfsportarten wie z.B. beim Kickboxen, Muay Thai oder MMA wirst du Boxhandschuhe brauchen.

Die besten Erfahrungen im Boxtraining und Sparring habe ich mit den Boxhandschuhe von Paffen Sport, Twins, Rival, Title und Profi-Boxhandschuhen von Adidas gemacht.

In diesem Artikel schildere ich meine persönlichen Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Boxhandschuhen und erstelle so etwas wie einen Boxhandschuhe Test. Damit hoffe ich, dass du vor dem Kauf deiner neuen Boxhandschuhe nützliche Informationen sammeln kannst und am Ende gut mit diesen trainieren wirst.

Empfohlene Boxhandschuhe Hersteller im Überblick

Hier unten habe ich für dich einige bekannte und empfehlenswerte Markenhersteller für Boxhandschuhe aufgelistet.

Die meisten hier aufgelisteten Boxhandschuhe waren bei mir in einem Langzeit-Test und wiederum andere durfte ich für eine Trainingseinheit tragen.

Ich schreibe über meine eigenen Erfahrungen und über die Erfahrungen, die ich von anderen Boxkollegen heraushöre. Dabei nenne ich dir die Stärken und Schwächen der jeweiligen Boxhandschuhe.

Hier findest du eine kleine Liste der bekanntesten Boxhandschuhe Marken.

  • Adidas
  • Bad Company
  • Bay
  • Benlee
  • Century
  • Everlast
  • Fox-Fight
  • Grant
  • Green Hill
  • Kwon
  • Leone
  • LNX
  • Lonsdale
  • Paffen Sport
  • RDX
  • Ringside
  • Rival
  • Title
  • TKO
  • TopTen
  • Twins
  • Venum

Diese Hersteller sind teilweise so alt wie der moderne Boxsport selbst und andere wiederum sind Newcomer Hersteller.

Ich kann dir nur raten, dich nicht auf eine spezielle Boxmarke festzulegen und stattdessen die Erfahrungsberichte anderer Boxer zu beachten.

Info: Die folgende Liste der Boxhandschuh soll keine Rangfolge darstellen. Ich habe hier frei heraus die Liste mit meinen Erfahrungen erstellt. Ein nummeriere Rangfolge der empfohlenen Boxhandschuhe findest du am Anfang des Artikels.

Paffen Sport Boxhandschuhe

Die Marke Paffen Sport bietet viele gute Anfänger Boxhandschuhe für das Training und Sparring.

Meine ersten Paffen Sport ECO Boxhandschuhe für 50 Euro hielten ungefähr zwei Jahre aus und mussten am Ende wegen einem Riss ausgetauscht werden.

Für einen täglichen Einsatz haben diese Boxhandschuhe viel mitmachen müssen. Die Polsterung ist für diesen Zeitraum in Ordnung geblieben und für das Geld kannst du dir beruhigt das nächste Paar kaufen.

Im höheren Preisbereich sind die Handschuhe von PS von guter Qualität und werden nicht nur bei Amateur Boxkämpfen verwendet, sondern gelegentlich auch beim Profiboxen eingesetzt.

Ich bin von dieser Marke so überzeugt, dass ich nicht ewig suchen musste und mir gleich neue Boxhandschuhe mit echtem Leder gekauft habe.

Aktuell verwende ich die Paffen Sport Star II Boxhandschuhe, die aber nicht mehr erhältlich sind, weil die Version 3.0 bereits auf dem Markt verkauft wird.

Du kannst dir hier meinen speziellen Paffen Sport Boxhandschuhe Testbericht durchlesen.

Everlast Boxhandschuhe

Die Marke Everlast ist eine der bekanntesten und populärsten Marken im Boxsport.

Leider bieten viele der angebotenen Everlast Boxhandschuhe nicht wirklich das, was ich mir für mein Training gewünscht hätte – zumindest nicht bei den günstigen Boxhandschuhen.

Ich weiß nicht, warum das Unternehmen aktuell noch so viel Bekanntheit genießt aber viele ihrer Boxhandschuhe sind einfach überteuert und von schlechter Qualität. Ein Grund ist vielleicht der, dass Mike Tyson während seiner Profikarriere die Boxhandschuhe von Everlast oft getragen hat.

Das Box-Equipment wird bei der Marke Everlast erst besser, wenn man im höheren Preissegment Sachen kauft.

Und erst dann wird das Boxtraining angenehmer und macht mehr Spaß. Du wirst keine wirklich guten Boxhandschuhe von Everlast finden, bis du etwas mehr in den Geldbeutel greifst.

Alles unter dieser Preisgrenze fühlt sich wie Spielzeug an, ist steif oder ist nicht angenehm im Boxtraining zu tragen.

Rival Boxhandschuhe

Bei der Marke Rival handelt es sich um teure, aber auch um sehr gut verarbeitete Boxhandschuhe.

Das Design ist ansprechend und lässt den Betrachter gleich erahnen, dass es sich hierbei um hochwertige Boxhandschuhe handelt.

Es liegt an dir, wenn du unbedingt das Design der Rival Boxhandschuhe haben möchtest.

Meiner Meinung nach kannst du gleichwertige Boxhandschuhe für etwas weniger Geld finden.

Von der Qualität her kriegen diese von mir eine 9 von 10 und gehören damit zum guten Equipment beim Boxen. Genau so sind auch die Rival Kopfschützer ausgezeichnet und gehören zu meinen Favoriten.

Title Boxing Gear

Ich liebe die Marken Boxhandschuhe von Title.

Ihre Strategie ist Qualität und das Ganze ist nicht überteuert wie bei anderen Boxmarken.

Ich sehe die Title Boxhandschuhe in vielen Boxvereinen zum Einsatz kommen und auch nach Jahren halten diese viel aus.

Die Boxhandschuhe fühlen sich bequem, weich und hochwertig an. An der Verarbeitung und den eingesetzten Materialien erkennt man die gute Qualität.

Boxhandschuhe von Title sind sicherlich eine der besten Kaufentscheidungen, die du treffen kannst.

Im Internet scheinen nicht viele Anbieter, die Marke von Title im Sortiment zu haben. Es ist etwas schwierig an diese Boxhandschuhe zu kommen und man muss etwas bei Google suchen bis man einen Anbieter findet.

Boxhandschuhe von Grant

Die Marke Grant bietet gute Boxhandschuhe mit einem allumfassenden Schutz.

Grant Boxhandschuhe sind besonders gut gepolstert und werden daher auch häufig bei Profikämpfen wie z. B. von Floyd Mayweather Jr., Canelo Alvarez oder GGG getragen.

Es wurde viel um den Handschuh gepolstert, was vor allem für defensive Boxer gut geeignet ist, welche die Schläge mit ihren Handschuhen auffangen.

Die Qualität ist ausgezeichnet, dafür ist der Preis auch recht hoch.

Als Student konnte ich mir diese also nicht wirklich leisten und spreche aus den Erfahrungen eines anderen Boxkollegen.

Diese Marke ist in Deutschland nicht so weit verbreitet und wird in nur wenigen Sport Shops angeboten – Ich kenne Fälle, wo sich Boxer extra Boxhandschuhe von Grant aus den USA importieren lassen.

Zwar konnte ich selber keine Grant Boxhandschuhe testen, aber wenn Profiboxer wie Mayweather Jr. darauf vertrauen, dann müssen die einfach gut sein.

Wenn du dir Boxhandschuhe von Grant kaufen willst, dann kann ich dir leider keinen Shop im Internet nennen.

Um ehrlich zu sein, spricht mich das Design von diesen Boxhandschuhen sehr an und ich werde mir in Zukunft eventuell selber welche zulegen und über diese berichten.

Fighting Box Equipment

Das ist eine gehobene Titelboxen Premium Marke für Boxhandschuhe.

Das Polster und das Kissen ist beim Boxhandschuh von Fighting Box Equipment ein wenig groß.

Außerdem kann sich der Bereich um das Handgelenk ein wenig dürftig anfühlen, besonders bei der Variante mit Klettverschlüssen.

Dennoch fühlen sich diese Handschuhe beim tragen angenehm an und weisen im Großen und Ganzen eine gute Qualität auf. Dabei kosten diese Premium Boxhandschuhe deutlich weniger als andere Premium Marken wie z.B. Grant.

Twins Boxhandschuhe

Wenn du auf der Suche nach einem guten Paar Boxhandschuhe für dein Training bist, kannst du mit Twins nichts falsch machen.

Ich konnte ihre Handschuhe paar Mal testen sie haben mir in puncto Qualität und Passform immer gut gefallen.

Die Handschuhe sind aus echtem Leder gefertigt und daher langlebig.

Außerdem haben sie ein großartiges Polstersystem, das deine Hände gut schützt und es dir trotzdem ermöglicht, die Schläge zu spüren, während du sie wirfst. Das ist wichtig, denn so kannst du die Kraft deiner Schläge einschätzen und sie entsprechend anpassen.

Insgesamt kann ich die Twins Boxhandschuhe jedem empfehlen, der ernsthaft mit dem Boxtraining anfangen möchte. Sie sind gut verarbeitet, bequem und werden dir helfen, deine Fähigkeiten im Ring zu verbessern.

Boxhandschuhe von TKO

Die Marke TKO sind Imitationen von Profi Boxhandschuhen. Ihre Boxhandschuhe sehen vielleicht auf den ersten Blick gut gepolstert aus, aber schon nach einer kurzen Zeit brechen diese und schützen deine Hand nicht mehr optimal.

Die Passform und das Tragegefühl sind auf der untersten Grenze und eher für kleinere Hände gedacht. Vermeide diese Handschuhe am besten und schaue dich bei anderen Marken um.

Ringside

Genau wie die Marke Rival, sind diese Boxhandschuhe angenehm und von der Qualität auch überzeugend.

Von der Verarbeitung dürften deren angebotenen Modelle lange halten.

Das Äußere und Innere sind gut verarbeitet, ohne dass die Polsterung nachlässt. Jeder der ein Paar Ringside Boxhandschuhe besitzt, wird dir das bestätigen können.

Man findet die Ringside Boxhandschuhe im höheren Preisbereich. Wen das nicht abschreckt, macht mit dieser Marke nichts falsch.

Adidas Boxhandschuhe

Du kannst dir Boxhandschuhe von Adidas kaufen, aber es gibt da andere Marken im gleichen Preisbereich, die besser für das Training geeignet wären.

Sie wirken mir gerade bei den günstigen Modellen ein wenig zu dünn und die Polsterung geht schnell weg.

Wohlgemerkt muss ich sagen, dass die Premium Boxhandschuhe von Adidas durchaus was taugen und die Hände gut stabilisieren.

Der Nachteil ist, dass die Premium Boxhandschuhe von Adidas relativ teuer sind.

Adidas ist bekannt für seine Qualität, aber beim Boxsport greife ich persönlich auf andere Marken, wenn es um Boxhandschuhe geht. Das ist reine Geschmackssache.

Boxhandschuhe von Venum

Wenn es um Boxhandschuhe geht, ist Venum eine Marke, der viele Profiboxer vertrauen.

Der Grund dafür ist, dass die Venum-Handschuhe aus hochwertigen Materialien hergestellt werden, die den Strapazen des Trainings standhalten können.

Außerdem sind die Handschuhe von Venum so konzipiert, dass sie deine Hände beim Training optimal schützen.

Einer der Gründe, warum Venum Handschuhe so beliebt sind, ist die Tatsache, dass sie oft aus echtem Leder hergestellt werden. Das bedeutet, dass sie nicht nur langlebig, sondern auch angenehm zu tragen sind.

Insgesamt sind die Handschuhe von Venum eine ausgezeichnete Wahl für alle, die hochwertige Boxhandschuhe suchen. Ich empfehle dir aber, auch hier auf die günstigen Venum Modelle zu verzichten.

Century Boxhandschuhe

Die Century Boxhandschuhe sind für mich Schrott und absoluter Müll!

Leider sehen viele Anfänger diese Handschuhe in vielen Sportgeschäften und halten diese für eine gute Wahl. Die meisten Verkäufer haben selber keine Ahnung und drehen Unwissenden diese Boxhandschuhe an.

Bewahre deine Hände davor und kaufe dir lieber richtige Boxhandschuhe.

Ich würde die Finger von der Marke Century lassen und mir für den gleichen Preis lieber welche von Paffen Sport kaufen.

Wie bestimmt man die richtige Boxhandschuhe Größe?

Gerade Anfänger haben das Problem sich für die richtige Größe der Boxhandschuhe zu entscheiden und kaufen dann meistens die falschen.

Die Boxhandschuhe sind dann entweder viel zu groß oder viel zu klein und somit nicht ideal für das Boxtraining.

Wenn du auch das Problem hast und dich fragst, welche Boxhandschuhe Größe du nehmen sollst, dann habe ich – neben meinem ausführlichen Blogartikel unter dem Link – hier einige Tipps in aller Kürze für dich.

Normal ist, dass die Boxhandschuhe in OZ (Unzen) gemessen werden. Dabei fällt auf, dass Boxhandschuh mit 10 OZ etwas kleiner als z. B. die mit 14 OZ sind.

Das hat zur Folge, dass der Schlag mit den 10 OZ Boxhandschuhen wesentlich härter sein kann, als mit den größeren Modellen.

Deswegen nimmt man beim Sparring lieber die Modelle mit 12 OZ bis 14 OZ, damit du deinen Sparringspartner nicht ernsthaft verletzen kannst.

Ich empfehle dir für dein tägliches Training jeweils Boxhandschuhe in den Größen 10 OZ und zusätzlich in 14 OZ zu kaufen. Willst du nur ein Paar Boxhandschuhe für alles haben, dann dürften die Boxhandschuhe mit 12 OZ ein guter Allrounder sein, wobei viele Trainer ein Sparring mit 12 OZ nicht dulden.

Aber Achtung: Die Boxhandschuhe werden viel schneller verschleißen, wenn du diese für alles benutzt.

Bei Wettkämpfen werden hingegen gerne die Boxhandschuhe mit 10 OZ genommen. Das ist je nach Wettkampf und Art der Veranstaltung anders geregelt, aber generell wird mit dem 10 OZ Boxhandschuh im Ring geboxt.

Das sind so die allgemeinen Regeln für die Wahl deiner OZ Größe beim Boxhandschuh im regulären Boxtraining.

Wie sieht es aber für das Training am Boxsack aus?

Für den Boxsack nimmst du einfach die 10 OZ, damit dein Schlag stabiler und härter wird.

Das Problem hierbei ist, dass das Training am Boxsack zu einem weitaus schnelleren Verschleiß deiner Boxhandschuhe führt.

Aus diesem Grund solltest du dir für das Training am Boxsack extra Boxhandschuhe kaufen, die sich vom normalen Boxhandschuh in der Form leicht unterscheiden.

Welche Boxhandschuhe sind zu empfehlen?

Der Artikel wurde etwas länger als gedacht und du fragst dich vielleicht immer noch, welche Boxhanschuhe du für dein Boxtraining kaufen solltest?

Zum aktuellen Zeitpunkt nutze ich weiterhin meine Paffen Sport STAR Boxhandschuhe, die ich jedem Boxanfänger empfehlen kann.

Die Boxhandschuhe fühlen sich angenehm an, stabilisieren die Hände optimal und sollten dank des Leders lange halten.

Du musst aber nicht diese Boxhandschuhe kaufen. Ich habe dir genug Alternativen aufgezeigt und Tipps für deine Wahl gegeben.

Ein gutes Paar Boxhandschuhe fühlen sich bequem an und passen sich an das Handgelenk an.

Der Boxhandschuh sollte deine Arme nicht ermüden lassen und dich nicht in eine unbequeme Kampfstellung zwingen. Hier spielt das spezifische Gewicht also eine Rolle.

Hochwertige Boxhandschuhe werden jedem Schlag widerstehen, ohne dass die Dämpfung verloren geht. Dazu ist ein Blick auf das verwendete Material bei der Herstellung wichtig.

Die verwendeten Materialien können ein Indiz dafür sein, wie lange der Boxhandschuh halten wird bevor dieser zerreißt und seine Dämpfung verliert.

Beachte vor dem Kauf deiner neuen Boxhandschuhe, dass ein billiger Handschuh beim ersten anprobieren eine bessere Passform und Dämpfung haben kann als ein teurer.

Dies bleibt in der Regel aber nicht so auf Dauer und es spielen weitaus mehr Faktoren eine wichtige Rolle. Lasse dich also nicht unbedingt vom ersten Tragegefühl täuschen.

Falls dir auffällt, dass eine Boxhandschuh Marke in diesem Vergleich fehlt, dann habe ich diese nicht selber ausprobiert oder keine authentischen Erfahrungsberichte von anderen zu hören bekommen, um mir eine eigene Meinung zu bilden.

Info: Sofern dir ein Boxhandschuh gefällt und du diesen über meinen Link erwirbst, bekomme ich eine kleine Provision – ohne dass du selber draufzahlen musst. Mir ist die Transparenz wichtig, deshalb schreibe ich offen darüber.

Sei dir aber sicher, dass mein Ziel auf der Seite Qualität und nutzbringende Informationen sind, die in erster Linie dir als Boxer weiterhelfen sollen – Ich habe, das bereits in meinen zahlreichen Artikeln mit den Box-Tipps bewiesen.

Warum sind gute Boxhandschuhe im Kampfsport wichtig?

Boxen ist ein Kontaktsport und die Verletzungsrate ist dementsprechend hoch.

Um sicherzustellen, dass deine Hände für den Rest deines Lebens weiterhin funktionieren und du dich vor Verletzungen im Boxtraining schützen kannst, ist es wichtig, dass du gute Boxhandschuhe trägst.

Der Boxhandschuh schützt die Hände vor schweren Verletzungen, indem er diese stabilisiert.

Aber auch Erkrankungen wie geschwächte Gelenke und Muskeln, sowie Arthritis werden durch einen guten Boxhandschuh vorgebeugt.

Natürlich klingt das beängstigend, aber es kann durchaus vorkommen.

Du schützt beim Boxen deinen Kopf mit einem guten Kopfschutz und so solltest du auch deine Hände schützen, indem du hochwertige Boxhandschuhe trägst.

Einige Boxhandschuhe sind nicht nur darauf ausgelegt, um deine eigenen Hände zu schützen, sondern haben eine zusätzliche Polsterung, um deinen Sparringspartner vor Verletzungen zu bewahren.

Das ist vor allem beim täglichen Boxtraining sinnvoll, denn man will seine Partner nicht unbedingt gleich K.O. hauen.

Fazit über den Boxhandschuhe Vergleich für Kampfsportler

Dieser Text enthält einen Überblick über verschiedene Boxhandschuhmarken und Tipps zur Auswahl der richtigen Handschuhgröße.

Zu den untersuchten Marken gehören u. a. Paffen Sport, Twins, Rival, Title und Adidas.

Es gibt viele verschiedene Faktoren, die du bei der Wahl des richtigen Paars Boxhandschuhe berücksichtigen musst, wie die OZ Angaben, die Schnür- oder Klettverschlüsse, die Polsterung und natürlich die allgemeine Qualität.

Ich hoffe, dieser Artikel hat dir geholfen, deine Auswahl einzugrenzen.

Vergiss nicht, bei deiner Entscheidung deine individuellen Bedürfnisse und Vorlieben zu berücksichtigen, denn bei der Wahl der besten Boxhandschuhe gibt es keine pauschale Antwort.

Beim Kauf deiner neuen Boxhandschuhe hilft nur eine Anprobe oder du verlässt dich auf die Erfahrung anderer Benutzer und meine Testberichte im Blog.

Da es so viele verschiedene Marken und Typen von Boxhandschuhen auf dem Markt gibt, ist es wichtig, dass du dich gut informierst und das richtige Paar für dich findest.

Wenn du nicht lange suchen willst, dann kaufe dir einfach ein Paar Boxhandschuhe von Paffen Sport oder noch besser von Rival. Eine Alternative wären Adidas oder Everlast.

FAQ

Bei einigen meiner Leser gab es wohl noch Unklarheiten bei der Wahl der Boxhandschuhe.

Mich haben einige Leser mit weiteren Fragen kontaktiert, nachdem ich diesen Artikel veröffentlicht hatte.

Ich will diese Fragen in Form eines FAQ hier für alle zugänglich beantworten.

Welche Boxhandschuhe sind besser: Schnür- oder Kletthandschuhe?

Für das tägliche Boxtraining und Sparring im Verein würde ich immer normale Boxhandschuhe mit Klettverschluss vorziehen.

Der Klettverschluss ermöglicht es dir, deine Boxhandschuhe alleine schnell an und wieder auszuziehen. Bei einem Boxhandschuh ist man hingegen auf die Hilfe von anderen angewiesen, was im Boxtraining schwierig sein kann.

Außerdem müssen die Schnüre immer mit extra Tape abgeklebt werden, damit keine Verletzungsgefahr für deinen Sparringspartner besteht.

Früher galten die Boxhandschuhe mit Schnürung als die bessere Wahl, weil diese stabiler waren und nicht verrutschen, aber die modernen Klettverschlüsse sind so gut geworden, dass es mittlerweile keinen Unterschied macht.

Wenn du gerne Schnürboxhandschuhe haben willst, dann würde ich diese nur für Wettkämpfe empfehlen. Wie bereits erwähnt, müssen die Schnüre dann immer mit extra Tape abgeklebt werden.

Sind Boxhandschuhe aus echtem Leder besser als die mit künstlichem Leder?

Wenn es um Boxhandschuhe geht, gibt es eine Debatte darüber, ob Leder oder Kunstleder für das Training besser ist.

Manche Leute sind der Meinung, dass Lederhandschuhe haltbarer sind und die Hände besser schützen, während andere Kunstleder bevorzugen, weil es günstiger und pflegeleichter ist.

Letztendlich ist die Entscheidung, welche Art von Handschuh du verwenden möchtest, eine persönliche Vorliebe.

Wenn du jedoch gerade erst mit dem Boxen anfängst, ist es wahrscheinlich eine gute Idee, Kunstlederhandschuhe zu benutzen, bis du ein Gefühl für den Sport bekommen hast und feststellen kannst, welcher Handschuhtyp für dich am besten geeignet ist.

Ich kaufe mir selber lieber Boxhandschuhe mit echtem Leder, weil die Boxhandschuhe aus Kunstleder bei mir nicht lange halten.

Welche Marke macht die besten Boxhandschuhe?

Früher, in der Zeit von Muhammad Ali, Mike Tyson oder Lennox Lewis gab es nicht viele Boxhandschuh Hersteller.

Zu den bekanntesten zählen die klassischen roten Everlast Boxhandschuhe, die gerne von Mike Tyson getragen wurden. Später kamen dann die Cleto Reyes hinzu.

Das hat sich in unserer Zeit geändert und es gibt ein paar weltbekannte Boxmarken, die hochwertige Boxhandschuhe herstellen.

Welche Marke macht aber die besten Boxhandschuhe?

Es ist schwer zu sagen, welcher Hersteller die besten Boxhandschuhe anbietet. Marken wie Title, Grant, Rival, Everlast oder Adidas gehören definitiv zu den besseren Marken für Boxhandschuhe.

Wie viel OZ sollten die Boxhandschuhe beim Boxen haben?

Die OZ (Unzen) beim Boxhandschuh wird anhand deiner Körpergröße und Kampfgewichts ermittelt, und nicht wie oft falsch behauptet an der Größe deiner Handfläche.

Dabei spielt es keine Rolle, ob du die Boxhandschuhe beim Boxen oder beim Kickboxen tragen wirst.

Grundsätzlich gilt: Je größer und schwerer du bist, desto größer sollte die OZ Zahl deiner Boxhandschuhe sein, damit du deine Sparringspartner nicht unnötig verletzt.

Ein Kämpfer mit 80 Kg Körpergewicht sollte keine Boxhandschuhe mit 10 OZ tragen. 12 oder 14 OZ wären die bessere Wahl. Für besonders schwere Boxer über 100 Kg wären vielleicht Boxhandschuhe mit 16 OZ passender.

Welche Boxhandschuhe sind für Frauen zu empfehlen?

In meinem Boxhandschuh Test-Vergleich unterscheide ich nicht zwischen männlichen und weiblichen Boxern.

Die Modelle, die ich hier empfehle, sind Unisex – für Männer und Frauen geeignet.

Man muss aber bedenken, dass Frauen oft viel kleiner und leichter als ihre männlichen Boxkollegen sind.

Wenn eine Frau zu uns ins Boxtraining kommt und mich nach der passenden Größe für Boxhandschuhe fragt, dann empfehle ich meistens 10 OZ. Für etwas kräftigere Frauen empfehle ich maximal 12 OZ, weil die Schläge einer Frau oft schwächer sind als bei Männern.

Das ist aber keine Regel, sondern eine allgemein Richtlinie.

Erfahrene Boxerinnen können genauso hart zuschlagen wie viele Männer und dann sind Boxhandschuhe mit 12 OZ oder 14 OZ die bessere Wahl.

Wenn du weitere Fragen zum Boxhandschuhe Test hast, dann schreibe mir einfach eine Nachricht auf einem meiner Social Media Kanäle.

Ich helfe dir gerne weiter.

Welche Boxhandschuhe hast du dir gekauft und bist du mit diesen zufrieden? Du kannst gerne deine eigenen Meinungen zu den einzelnen Boxhandschuhen auf den Social Media Kanälen unter @Schattenb0xen hinterlassen und mit anderen diskutieren.

Viel Spaß mit deinen neuen Boxhandschuhen!

Foto des Autors
Hi. Ich bin Adnan, enthusiastischer Amateur-Boxer seit 2012 und der Gründer von Schattenboxen. Ich teile meine jahrelange Erfahrung im Boxsport und helfe Amateuren besser zu boxen.